FANDOM


Baen-jer-Programm
Allgemeines
Hersteller:
Besondere Merkmale:

Nur einmal überspielbar

Erbaut:

20 VSY

Nutzung
Zweck:

Sicherungsumgehung

Bekannte Benutzer:

Akt'tar

Zugehörigkeit:

Söldnergilde


Das Baen-jer-Programm war ein von den Söldnern Akt'tar und Bommel entwickeltes Codierungsprogramm, mit dem jedes Sicherheitssystem umgangen und manipuliert werden konnte.

Beschreibung

Das Prototyp-Programm wurde von Akt'tar auf seine Armkonsole installiert und konnte von dort auch nirgedwo anders hin überspielt werden. Durch eine komplexe Software, die ohne Kabel auf ein angepeiltes System übertragen werden konnte, wurden die Sicherheitssysteme lahmgelegt und gleichzeitig ein Signal injiziert, dass dem Zentralcomputer den Anschein vermittelte, alles sei in Ordnung. Während dessen konnten haufenweise Daten auf das Programm überspielt und die Systeme manipuliert werden, um das gesamte Gebäude oder Raumschiff, in dem das Programm zum Einsatz kam, unter seiner Kontrolle zu haben. So konnten beispielsweise Türen geschlossen, Lichter gelöscht oder Alarme ausgelöst werden, ohne dass der Computer merkte, dass es sich auf Fremdzugriff belief. Allerdings waren die Verknüfungen der Strahlenwellen noch nicht vollständig getestet worden, weshalb manchmal die Verbindung zusammenbrach. Daher war das Programm in dauerhafter Überarbeitung.

Geschichte

Akt'tar nutzte das Programm erstmals, als er mit der Söldnergilde in den Jedi-Tempel auf Coruscant einbrach, um einige geheime Daten aus dem dortigen Jedi-Archiv zu stehlen. Jedoch wurden ihm die Probleme des Systems zum Verhängnis und der Plan wurde beeinträchtigt, als sie entdeckt wurden und das Programm versagte. Dennoch gelang ihnen die Abschließung der Mission und danach wurde das System von Akt'tar und Bommel erweitert. Als sie jedoch starben, wurde das Programm im Kampf zerstört, bevor es ein weiteres Mal eingesetzt werden konnte. Somit ging eines der größten technischen Meisterleistungen der Galaxis verloren.

Hinter den Kulissen

Das Baen-jer-Programm wurde im Zuge des Projektes um die Söldnergilde von dem Benutzer Akt'tar erfunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.