FANDOM


Rankurusu
Astrographie
Region:

äußerer Rand

System:

Rankurusu-System

Sterne:

2

Monde:

3

Beschreibung
Landschaft:

Wälder, Meere, Seen, Dschungel, Grasebenen und Berge (teils schwebend)

Atmosphäre:

Atembar

Klima:

Tropisch

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Schwebende Berge, Machtnutzer-Dorf

Gravitation:

Standard (85%) (vereinzelte Anomalien)

Durchmesser:

5000 km

Tageslänge:

21 Standardstunden

Jahreslänge:

380 lokale Tage

Gesellschaft
Ureinwohner:

Rankiri

Einwanderer:

Verschiedene Spezies

Einwohnerzahl:

ca.2000

offizielle Sprache:
wichtige Städte:
Regierung:

Kolonialherrschaft des Sithblut-Imperiums

wichtige Importprodukte:

Technologie

wichtige Exportprodukte:

Medizin

Zugehörigkeit:

Sithblut-Imperium

Rankurusu ist ein abgeschiedener und bizarrer Planet in dem Abschnitt, der als die Grenze zwischen den Unbekannten Regionen und dem äußeren Rand.

Der Planet

Rankurusu ist ein bizarrer Planet in vielerlei Hinsicht. Dies zeichnet sich beispielsweise dadurch aus, dass es in der Atmosphäre des Planeten vereinzelt Landmassen gibt , die offenbar Schwerkraftanomalien darstellen, und deshalb ²schwebende Berge² genannt werden. Auch gibt es auf diesem Planeten vereinzelte Siedlungen von Machtnutzern. Auf Rankurusu lebten ursprünglich die einheimischen Rankiri, doch um 1000 VSY war die Spezies, vermutlich aufgrund einer Seuche oder eines Krieges, vollkommen ausgestorben. Auf Rankurusu gibt es eine Artenvielfalt an Pflanzen und Lebewesen wie auf wenigen anderen Planeten. Für Landwirtschaft ist der Planet wegen seiner Schwerkraftanomalien jedoch ungeeignet. Dafür wachsen jedoch sehr viele, teilweise noch unerforschte Heilpflanzen auf Rankurusu. Rankurusu galt immer als unbekannt und wurde von denjenigen, die um seine Existenz wussten, geheimgehalten.

Geschichte

Schon seit den Tagen der Alten Republik und des Kalten Krieges diente der Planet Rankurusu Machtnutzern, egal ob hell, grau oder dunkel, als Heimat oder manchmal als Zuflucht. Er war der ideale Rückzugsort für Jedi oder Sith, um zu meditieren oder insgesamt den Kontakt mit der Macht zu suchen. Angeblich sollen die Schwerkraftanomalien des Planeten durch die reine Macht verursacht werden. Anfangs lebten Jedi bzw. Sith zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit den Ureinwohnern, den Rankiri zusammen. Doch nachdem die Jedi als letzte Machtnutzer den Planeten verließen, starben die Rankiri aus unbekannten Gründen aus. Sehr lange Zeit setzte keine intelligente Lebensform einen Fuß auf den Planeten. Während der Klonkriege war eine Erkundungsmission des Planeten von Seiten der Galaktischen Republik geplant gewesen, jedoch wurde diese nie in die Tat umgesetzt und geriet mit der Entstehung des Galaktischen Imperiums in Vergessenheit. Um 17 VSY wählten die Jedi Jotho Ryoh und Karlia Varin den Planeten als Rückzugsort, um dort die machtsensitive Elli Dolkka zu trainieren. Um 250 NSY suchte der Sith Darth Dreist auf diesem Planeten nach einem Schüler für sich, nachdem er eine Vision des Sith Darth Malgus erhielt. Dort fand er schließlich auch seinen Schüler Darth Lebra. Während der Zeit der Schattenkriege wurde Rankurusu teilweise vom Sithblut-Imperium kolonialisiert. Doch wurde diese Kolonialisation nach kürzester Zeit als zweitrangig eingestuft und die Bestreben den Planeten zu besiedeln, flaute ab. Nach dem Fall des Imperiums wurde der Planet jedoch wieder verlassen.

Hinter den Kulissen

  • Rankurusu wurde im Rahmen des Sithblut-Imperium-Projekts von dem Benutzer DarthLebra erfunden.
  • Der Planet erinnert leicht an den Planeten Pandora aus Avatar-Aufbruch nach Pandora bspw. durch die schwebenden Berge
  • Der Name Rankurusu ist ein Hommage an das Pokemon Zytomega (jp.:Rankurusu), da es die Fähigkeit besitzt, zu schweben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.